News

Jeux d’Hermès

Vergangenen Donnerstag fand in der Hermès Filiale in Zürich ein Anlass unter dem Namen "Jeux d'Hermès" statt. Es drehte sich alles um die neue Seidenkollektion "Chic le sport". Um dem Motto gerecht zu werden, konnte man sich in verschiedenster Weise sportlich betätigen.

Das Sport-Team stellte die Sportarten vor und motivierte die Gäste, sie auszuprobieren. Man konnte Himmel und Hölle spielen, Hula Hoop Reifen kreisen lassen, seilspringen und vieles mehr. Das gesamte Material zur Durchführung der Spiele wurde mit den Mustern der neuen Seidenkollektion bemalt.

Das Sport-Team:

Der Catering-Service Franzoli sorgte mit gesundem und überaus leckerem Essen für den kulinarischen Genuss. Als Vorspeise wurden verschiedene Sushi-Häppchen serviert, als Hauptgang Kichererbsensalat mit Kabeljau, Taboulé oder Gemüse in kleinen Einmachgläsern, was äusserst dekorativ wirkte.  Ich dachte, es könne keine vorzüglicheren Gaumenfreuden geben – doch dann kam das Dessert. Zur Auswahl stand ein Schokoladenmousse, ein Käsekuchen mit Mango-Topping und ein Heidelbeermousse mit Vanillesauce. Danke an Franzoli für die wunderbare Verköstigung!

Nebst den üblichen Getränken wurden entschlackende Detox Säfte angeboten.

Das Highlight des Abends war definitiv das Fotoshooting. Alle Gäste bekamen die Möglichkeit, sich von einem Stylisten ein Seidenfoulard als Halstuch, Oberteil oder Kopf- bzw. Armschmuck drapieren zu lassen. Danach wurde man von einem professionellen Fotografen abgelichtet. Das schönste Foto wurde sogleich ausgedruckt und die Gäste konnten es als Erinnerung mitnehmen.

Auf den Kärtchen waren verschiedene Stylingideen und -Vorschläge zu sehen:

Rea Bill von Markentussi sah in ihrem, aus einem Seidenfoulard kunstvoll zusammengeknoteten Kleid, bezaubernd aus:

Natürlich konnte man bei Hermès nicht nur die wunderschönen Seidentücher bestaunen. Diese eleganten Armreifen und Armbänder sind ebenfalls hinreissend:

Ebenfalls am Event anwesend war die charmante Carmen von Carmen Cita Jones Jewelry. Ihr handgemachter Schmuck, den sie ausführte, funkelte mit den Schätzen von Hermès um die Wette.

In der Galerie sehen Sie weitere Fotos des Anlasses:

Fotos von Walter Schärer


 

 

4 Kommentare zu Jeux d’Hermès

  1. Das ist doch mal eine coole Aktion. Die Menschen von Hermès Sorgen für ihre Kunden. Wobei man dort natürlich auch den entsprechenden Preis zahlt 🙁

  2. Gioconda Schärer // 3. Juli 2013 um 11:30 //

    Wunderschöne Seide, sehr gut verarbeitet….wenn ich nur über den Kleingeld verfügen würde…

Kommentare sind deaktiviert.